Wohnungsbau.

Aufbau.

700 aufbau - Wohnungsbau

Umbau und Umnutzung.

Durch den modularen Charakter ihrer Tragstruktur besitzen Wohneinheiten der Serie 700 eine große Flexibilität hinsichtlich ihrer Nutzung und ihrer räumlichen Gestaltung. Wandoberflächen im Innen- und im Außenbereich können mit unterschiedlichen Materialien belegt werden; ein Austausch ist mit wenigen Handgriffen, ohne Eingriff in die tragende Struktur möglich. Durch den Versatz von Innenwänden können die Module an unterschiedliche Nutzer oder alternative Nutzungen angepasst werden. Ebenso können Fenster eingesetzt oder vergrößert werden.

Umbau und Umnutzung - Wohnungsbau

Außenoberflächen und Innengestaltung.

Die Modelle der aktivhaus Serie 700 sind mit einer Vielzahl von Außenoberflächen erhältlich. Die Fensterelemente gibt es in flexibler Anordnung und unterschiedlich breiten Ausführungen. Jedes Modul der Serie 700 wird werkseitig komplett vorgefertigt und vorinstalliert. Alle technischen Funktionen werden vor Auslieferung im Werk auf Wohnfertigkeit getestet.

button wohnfertig de - Wohnungsbau
700 wien innen 03 - Wohnungsbau
700 wien innen 02 - Wohnungsbau
700 wien innen 01 - Wohnungsbau

Modulare Konstruktion.

Die verwendeten Baustoffe werden nach strengen Kriterien der Nachhaltigkeit und Wohngesundheit ausgewählt. Ein speziell entwickeltes Rahmen- und Fertigungssystem sorgt für Gewichtsminimierung und leichte Vorfertigung in hoher Präzision. Im Vergleich zu einem konventionell in Massivbauweise erstellten Gebäude wiegt ein aktivhaus nur ca. 1/6 – bei voller Standfestigkeit. So kann es auch ideal zur Nachverdichtung eingesetzt werden. Die Entkopplung der Module führt zu einer sehr hohen Trittschalldämmung.

konstruktionsprinzip - Wohnungsbau
deckenaufbau - Wohnungsbau

Deckenaufbau

bodenaufbau - Wohnungsbau

Bodendaufbau

wandaufbau - Wohnungsbau

Wandaufbau

Projekte.

Die Module der Serie 700 sind in mehreren Varianten lieferbar. Der Kunde stellt sein Wunschhaus aus einer Vielzahl unterschiedlicher Module, Ausstattungen, Materialien, Oberflächen und Farben zusammen.

wohnen auf zeit - Wohnungsbau

Wohnen auf Zeit.

Alle Module der aktivhaus Serie 700 eignen sich für flexible Nutzungszeiträume. Ideal auch für den Einsatz als Boarding-Houses oder Studenten-Wohnheime.

Wohnen im Alter.

Die älteren Generationen benötigen flexible Lösungen für ihre Wohnsituationen mit optionalem Lift und bodenbündigen Duschen. Bei eingeschossiger Bauweise erfolgt die Erschließung barrierefrei im Erdgeschoss (mehrgeschossig mithilfe einer außenliegenden Treppenanlage aus einer leichten Stahlkonstruktion, offen oder wettergeschützt).

wohen im alter - Wohnungsbau
modernes wohnen - Wohnungsbau

Modernes Wohnen.

aktivhaus ermöglicht nachhaltig modernes Bauen und Wohnen mit hoher ästhetischer Qualität. Denn Bauen ist stets auch die Schaffung menschlicher Heimat, gerade auch für junge Familien. Die individuellen Grundrisse ermöglichen es, moderne Wohnformen zu entwerfen, die sowohl von der Miethöhe als auch beim Eigentumserwerb für den durchschnittlichen Verdiener bezahlbar sind.

aktivhaus Serie 700 für die Anschlussunterbringung.

Über das Pilotprojekt in Winnenden mit 38 Modulen der aktivhaus Serie 700 für die Anschlussunterbringung sagt Dirk Braune, Geschäftsführer des Bauherren (Kreisbaugesellschaft Waiblingen mbH): „Eine Taktung der Prozesse, wie ich sie mir für die Baubranche immer gewünscht habe.“

anschlussunterbringung - Wohnungsbau

Module.

Die Module der Serie 700 sind in mehreren Varianten lieferbar. Der Kunde stellt sein Wunschhaus aus einer Vielzahl unterschiedlicher Module, Ausstattungen, Materialien, Oberflächen und Farben zusammen.

aktivhaus Wohnmodul 730

BGF: 38,5 m2
Nettowohnfläche: 28,5 m2
LRH: 2,46 m
Nutzung: 1–2 Personen
Wohn-/Schlafraum: 15,4 m2
Eingang: 2,4 m2
Küche: 5,35 m2
Badezimmer: 5,35 m2

wohnmodul730 - Wohnungsbau

aktivhaus Wohnmodul 750

BGF: 48,8 m2
Nettowohnfläche: 37,31 m2
LRH: 2,46 m
Nutzung: 2–4 Personen
Wohnraum: 11,35 m2
Schlafraum: 14,5 m2
Küche: 5,8 m2
Badezimmer: 5,66 m2

wohnmodul7750 - Wohnungsbau

aktivhaus Wohnmodul 770

BGF: 64,6 m2
Nettowohnfläche: 51,81 m2
LRH: 2,46 m
Nutzung: 4 Personen
Wohnraum: 11,35 m2
Eltern-Schlafraum: 14,5 m2
Kinder-Schlafraum: 14,5 m2
Küche: 5,8 m2
Badezimmer: 5,66 m2

wohnmodul770 - Wohnungsbau

Funktionsmodule.

Zur externen Energieversorgung, größeren Hauswirtschafts- oder Gemeinschaftsräume oder separate Stauräume sind eine Reihe von speziellen Modulen im Angebot.

aktivhaus Technikmodul tech
Zur externen Energieversorgung bei größeren Modulverbünden

technikmodul 700 tech - Wohnungsbau

Gemeinschaftsmodul 700 meet
Für Studentenwohnheime oder Boarding-Houses (skalierbar durch Kopplung mehrerer Module)

gemeinschaftsmodul 700 meet - Wohnungsbau

Das Hauswirtschaftsmodul 700 clean
Für die externe Unterbringung von z.B. Waschmaschine oder Trockner (auch mit Energieversorgung möglich)

hauswirtschaftsmodul 700 clean - Wohnungsbau

Das Lagermodul 700 cargo
Separater Stauraum für Buggy, Bike & Co.

lagermodul 700 cargo - Wohnungsbau

Anschluss an die Infrastruktur.

Die Modelle der Serie 700 benötigen einen einzigen Übergabepunkt für den Anschluss von Frischwasser, Abwasser, Wärme, Kälte, Strom und Kommunikation an das Haus. aktivhaus hat hierzu einen Medienübergabepunkt entwickelt, dessen gebäudeseitige Hälfte bereits während der Herstellung im Werk installiert und getestet wird.

Die baustellenseitige Hälfte des Medienübergabepunktes wird zusammen mit den Fundamenten rechtzeitig vor der Anlieferung der Gebäude hergestellt. Auf diese Weise ist eine schnelle Ankopplung der Gebäude an die vorhandene Infrastruktur schon während der Montage der Gebäude möglich. Die Dächer sind für eine Belegung mit Photovoltaik ausgelegt. Die Installation einer Photovoltaikanlage kann unmittelbar bei der Montage des Gebäudes oder zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Gewünschte Batterien, mit denen eine zeitweise Unabhängigkeit von der Netzversorgung möglich ist, werden in eigens entwickelten Anbaumodulen untergebracht.

700 infrastrukturraum - Wohnungsbau

Photovoltaik, Dachbegrünung und Terrassen.

Wesentlicher Teil der aktivhaus Idee ist die konsequente Energieerzeugung aus regenerativen Quellen. Die Dächer von aktivhaus sind für den Anschluss von Photovoltaik-Anlagen vorbereitet. In Kombination dazu lassen sich die Dachflächen auch begrünen oder als Terrasse nutzen.

photovoltaik 1 - Wohnungsbau

Photovoltaik

dachbegruenung - Wohnungsbau

Dachbegrünung

terrasse - Wohnungsbau

Terrasse

Die urbane Verdichtung.

Die aktivhaus Serie 700 kann zur raschen Verdichtung des urbanen Raums verwendet werden. Durch das innovative Gründungs- und Anschlusskonzept eignen sich die Module auch für kürzere Nutzungszeiträume von einigen Jahren. Die Module können anschließend abtransportiert und an anderen Orten weiterverwendet werden. Hierbei kann auch eine Umrüstung auf andere Nutzungsformen oder andere Nutzer erfolgen.

700 urbane verdichtung - Wohnungsbau

Das Prinzip der Schwesterlichkeit.

Das aktivhaus kann mit Gebäuden, Energieerzeugern, Energiespeichern und Energieverbrauchern ein selbstorganisierendes, energetisch zeitweilig autarkes Netzwerk bilden. So unterstützt das energetisch „gute“ aktivhaus, das mehr Energie erzeugt als es selbst verbraucht, die älteren, energetisch schwächeren Gebäude und bildet zusammen mit ihnen ein „smart Grid“. Die Systemgrenze ist hier nicht das jeweils einzelne Gebäude, sondern ein Quartier, das als Ganzes den Energieverbrauch optimiert.

700 nachverdichtung - Wohnungsbau

Kosten und Logistik.

So modular und präzise wie das ganze Konzept.

Planung, Herstellung Transport und Errichtung
Für Herstellung, Transport und Errichtung der Module der Serie 700 wird ein günstiger Fixpreis pro m2 Brutto-Geschossfläche festgelegt. In den Kosten enthalten sind die Grundausstattung der Sanitärräume und der Küchen.Die Bauten der Serie 700 werden wohnfertig geliefert. Lediglich die lose Möblierung muss vom Mieter oder Bauherrn gestellt werden. Nicht enthalten in diesen Kosten sind Erschließung, Fundamente, Montage mit dem Autokran, Außenanlagen sowie die Energieerzeugung.
Anlieferung
Die Module der Serie 700 werden in 12 Wochen nach verbindlicher Auftragserteilung und Erteilung der Baugenehmigung geliefert. Die Gebäude sind bei Anlieferung bereits komplett montiert und werden innerhalb eines Tages errichtet und installiert. Vor Ort werden lediglich Punkt- oder Streifenfundamente sowie Anschlüsse für Strom, Wasser und Telekommunikation benötigt. Bei der Installation mehrerer Module können diese Anschlüsse über eine zentrale Einheit erfolgen. Während des Transports werden die Module mit einer textilen Schutzhülle sicher verpackt.
Sonstige Kosten
Die Modelle der Serie 700 können auf Fundamente oder auf ein bestehendes Gebäudegeschoss aufgesetzt werden. Als Fundamente sind Streifen- oder Punktfundamente geeignet. Die Unterkonstruktion bzw. Gründung, der kombinierte Netzanschluss und die Kosten für die Erschließung sind nicht in den Kosten der Module enthalten. Sie werden im Vorfeld genau berechnet und verbindlich vereinbart.

Das Facility Management.

Auf Wunsch sorgt unser Facility Management für eine entspannte Nutzung. Jedes Modul ist mit einer Identnummer gekennzeichnet, die im Übersichtsplan hinterlegt ist.

  • Facility Management Consulting
  • Property Management
  • Wartung, Inspektion und Instandhaltung
  • Gewährleistungsmanagement
  • Energiemanagement mit alphaEOS
  • Dokumentation aller relevanten Vorkommnisse
700 plakette - Wohnungsbau

Weitere Informationen finden Sie bei den FAQs »
Gerne können Sie sich auch direkt an uns wenden: Kontakt »

"Ich brenne für dieses Projekt!"

–Die Sonne