Serie 700 Module.

Wohnmodule.

Das Wohnmodul 730

BGF: 38,5 m2
Nettowohnfläche: 28,5 m2
LRH: 2,46 m
Nutzung: 1–2 Personen
Wohn-/Schlafraum: 15,4 m2
Eingang: 2,4 m2
Küche: 5,35 m2
Badezimmer: 5,35 m2

Das Wohnmodul 750

BGF: 48,8 m2
Nettowohnfläche: 37,31 m2
LRH: 2,46 m
Nutzung: 2–4 Personen
Wohnraum: 11,35 m2
Schlafraum: 14,5 m2
Küche: 5,8 m2
Badezimmer: 5,66 m2

Das Wohnmodul 770

BGF: 64,6 m2
Nettowohnfläche: 51,81 m2
LRH: 2,46 m
Nutzung: 4 Personen
Wohnraum: 11,35 m2
Eltern-Schlafraum: 14,5 m2
Kinder-Schlafraum: 14,5 m2
Küche: 5,8 m2
Badezimmer: 5,66 m2

Funktionsmodule.

Das Technikmodul 700 tech
Zur externen Energieversorgung bei größeren Modulverbünden

Das Gemeinschaftsmodul 700 meet
Für Studentenwohnheime oder Boarding-Houses (skalierbar durch Kopplung mehrerer Module)

Das Hauswirtschaftsmodul 700 clean
Für die externe Unterbringung von z.B. Waschmaschine oder Trockner (auch mit Energieversorgung möglich)

Das Lagermodul 700 cargo
Separater Stauraum für Buggy, Bike & Co.

Die modulare Konstruktion: aus Prinzip nachhaltig.

Die verwendeten Baustoffe werden nach strengen Kriterien der Nachhaltigkeit und Wohngesundheit ausgewählt. Ein speziell entwickeltes Rahmen- und Fertigungssystem sorgt für Gewichtsminimierung und leichte Vorfertigung in hoher Präzision. Im Vergleich zu einem konventionell in Massivbauweise erstellten Gebäude wiegt ein aktivhaus nur ca. 1/6 – bei voller Standfestigkeit. So kann es auch ideal zur Nachverdichtung eingesetzt werden. Die Entkopplung der Module führt zu einer sehr hohen Trittschalldämmung.

Deckenaufbau

Wandaufbau

Bodenaufbau

Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge.

Der lokal erzeugte Energieüberschuss aus der Photovoltaik-Anlage kann zum Laden von Elektrofahrzeugen verwendet werden. Neben der normalen Ladefunktion 700 cable charge per Kabel bietet aktivhaus künftig auch das kabellose Modul 700 inductive charge per Induktion an.

Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge.

Der lokal erzeugte Energieüberschuss aus der Photovoltaik-Anlage kann zum Laden von Elektrofahrzeugen verwendet werden. Neben der normalen Ladefunktion 700 cable charge per Kabel bietet aktivhaus künftig auch das kabellose Modul 700 inductive charge per Induktion an.